3 Sorten laktosefreie Schokolade

Die wahre Abzocke mit laktosefreien Lebensmittel, Teil 2

Nach der Studie der Hamburger Verbraucherzentrale und unserer Antwort darauf, ist das Thema Abzocke bei laktosefreien Lebensmitteln ja nach wie vor aktuell. Nur leider werden die wahren Beispiele dafür vollkommen übersehen!
Ich hatte ja schon mal über Schokolade und Frischkäse bei Rewe berichtet, aber jetzt habe ich eine noch dreistere Abzocke zufälligerweise entdeckt.

Hier siehst Du ein Bild von drei Schokoladen. Sehen gleich aus, schmecken gleich. Was glaubst Du, was diese Schokoladen kosten?

3 Sorten laktosefreie Schokolade

Wenn Du auf gleichviel getippt hast, muss ich Dich leider enttäuschen. Hier sind die Preise eingeblendet:

3 Sorten laktosefreie Schokolade mit Preis

Was also unterscheidet die Schokoladen? Nein, es sind nicht die Inhaltsstoffe und auch nicht der Geschmack. Bei zwei Schokoladen war die „UTZ-Zertifizierung“ angegeben, was ein Gütesiegel für nachhaltigen Anbau von Agrarprodukten ist. Dieses Siegel hat allerdings nichts mit Fairtrade oder Bio zu tun, sondern verbessert wohl nur allgemein die Arbeitsweise der tropischen Farmer. Also auch nicht wirklich aussagekräftig.
Die Verpackungen sind alle drei unterschiedlich, auf 2 Verpackungen steht noch der Hinweis „glutenfrei“. Nein, der wirkliche Unterschied liegt am Geschäft!

Hier das Foto mit der Verpackung:

3 Mal laktosefreie Schokolade, Abzocke im Reformhaus

Die beiden rechten Schokoladen sind von real, zum einen die Frankonia-Schokolade und zum anderen die real-Eigenmarke, die ich ja schon mal als Frankonia-Schokolade identifizert habe.
Die linke Schokolade habe ich zufälligerweise in einem Reformhaus gefunden und bin auch prompt drauf reingefallen, weil ich dachte, super, jetzt gibt es hier auch laktosefreie Schokolade, die bestimmt ganz toll ist. Als ich mir aber die Sorten anschaute (Milchcreme, Vollmilch, Vollmilch mit Mandel), kamen mir die schon merkwürdig bekannt vor. Und als ich die Schokolade dann „nackt“ neben die Frankonia-Schokolade legte und die Inhaltsstoffe verglich, war mir alles klar.

Das soll jetzt keine Kritik an Frankonia sein, die anscheinend ihre Produkte an andere weiterverkaufen, denn schließlich wird ja so auch die Marke und für uns die Auswahl an den verschiedenen Sorten gesichert. Und dass die Schokolade von der gleichen Firma unterschiedliche Preise in den Supermärkten hat – nun, dass ist eben freie Marktwirtschaft. Nein, ich bin stinksauer auf die Reformhäuser, wo ich 50 % mehr zahlen soll und mir suggeriert wird, dass das ja ein ganz tolles Produkt eben aus dem Reformhaus ist, während es doch nur die ganz normale Frankonia-Schokolade ist. DAS nenne ich Abzocke!

Falls Du noch weitere Beispiele hast, hinterlasse hier im Blog oder Facebook einen Kommentar, damit wir uns gegenseitig warnen können!

9 Kommentare

  1. Sowas ist echt dreist -.-
    Es ist bei anderen Produkten ja auch schon bekannt, vor ein paar Wochen gab es auf ARD (oder ZDF?) einen Test „No Name gegen Marke“, mit Nelson Müller.
    Da ging es zwar nicht speziell um „Allergikerprodukte“, aber mit den anderen Lebensmitteln wird genau die Gleiche Abzocke betrieben. Zum Kotzen.

  2. Dass es bei Real laktosefreie Schokolade mit Milchcreme gibt und diese sogar günstiger ist, wusste ich noch gar nicht. Vielen Dank für den Tipp!

    Diese Abzocke ist wirklich dreist! Darüber habe ich mich auch schon des Öfteren aufgeregt. Mich ärgert besonders, wenn Produkte als laktosefrei angepriesen werden und zu völlig überhöhten Preisen angeboten werden, obwohl diese Produkte gar nicht unbedingt Laktose enthalten (z.B. Käse-Aufschnitt, Fleischsalat, Kartoffelsalat).

  3. Ne „lustige“ Abzocke hab ich vorhin beim Einkaufen erlebt (Nahkauf, also Rewe-Gruppe), ein Glas Minus L Nuss-Nugat-Creme gekauft, ausgeschrieben am Regal für 2,99 € (was kostet normales Nutella? weniger denk ich mal), an der Kasse dann 3,29 €. Gut, die 30 Cent hab ich zurück bekommen, da ich meine Kassenbons prüfe und dann auch bei sowas was sage, aber langsam wird es echt unverschämt. Also doch bei DM, da kostet sie „nur“ 2,95 € (jedenfalls ist das der mir zuletzt bekannte Preis).

    In diesem Sinn noch ein schönes restliches WE und viele Grüße

    Siri

  4. Nur weil die Schokoladen gleich aussehen und die gleichen Zutaten haben, heisst das noch lange nicht, das Holex-Schokolade Frankonia-Schokolade ist!

    Wenn DU denkst, Schokolade aus dem Reformhaus ist besonders toll, ist das Dein Problem!!!

    Du weißt nichts über die Herstellungsmethoden und Herkunft der Zutaten von Holex oder Frankonia, also kannst Du auch gar nicht beurteilen, ob da irgendwas Abzocke ist!

      • Du ziehst keine Schlüsse, sondern machst Unterstellungen.

        In allen Schokoladen ist Kakao, Kakaobutter, (Trauben)zucker. Sind deswegen Alpia, Milka, Sarotti usw. diegleichen Schokoladen und Abzocke, weil unterschiedliche Preise?

        Barilla Nudeln kosten auch mehr als Birkel-Nudeln und es ist nur Hartweizen und Wasser drin. Möchtest Du da vielleicht auch über die dreiste Abzocke aufklären?

  5. Hi,

    I tried several places to buy Holex chocolate here in Hungary but it does not exist anymore. 🙁 Do you think where I can buy Holex or Franconia for real? Many webpages miss to write that these chocolates are unavailable to buy. So I need real places where I can buy them. Any help, please? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.